Fritz Rickli unterrichtete an der Volksschule Oberburg als Primar- und Reallehrer.

Dort leitete er, nebst der ordentlichen Unterrichtstätigkeit, verschiedene Instrumental- und Gesangsgruppen. Zudem lag die Anfängerausbildung der Brass Band Musik Frohsinn Oberburg über viele Jahre in seiner Verantwortung.

 

Nebenberuflich komponierte und arrangierte er Musik für Brass Bands, für Harmoniekorps, aber auch für Brass Quartette und verschiedene andere Besetzungen.

 

Nach der Pensionierung wird nun diese frühere Nebenbeschäftigung als willkommene Abwechslung weitergepflegt.

 

Die musikalische Ausbildung holte sich Fritz Rickli in den Dirigentekursen D, E und F des Kantonal Bernischen Musikverbandes.

Praktische Cornet-Studien erfolgten bei Walter Kropf, André Winkler,

René Schmidhäusler, Courtney Bosanko (GB) und Fritz Graber, sowie als Mitglied der Boscombe Silverband (GB).

 

Das musikalische Schaffen umfasst Märsche, Fantasien, Solostücke,

Werke für Chor und Brass Band, Arrangements für Brass Quartett, für Schulmusikgruppen sowie diverse Kammermusik-Formationen.

 

 

Startseite

 

Links:

Erste Adresse für alle

Musikalien und die CD

"Sound of Emmental":

Musikverlag 

Frank

Luterbach

musikverlag-frank.ch

Musik

Frohsinn

Oberburg

Das andere Thema:

Goldschmiede Atelelier

Länggasse Bern

Sound of Emmental: